Gesellschaft und Spiritualität
Online-Symposium

Das Online-Symposium

The video is embedded by Vimeo. The data protection declarations of Vimeo apply.

Mara Sandrasekaram

Intuitive Selbstmeisterschaft

Bildung und Wirtschaft

Mara Sandrasekaram

Mara Sandrasekaram hat viele Jahren Erfahrung sowohl in der Musikindustrie als auch in der Markenbildung und -politik.

Maras 20er waren von einer schweren chronischen Erkrankung und unterschiedlichsten modernen Therapien geprägt. Zu dieser Zeit arbeitete sie mit einem der angesagtesten internationalen Techno Labels und einer großen internationalen Marke zusammen. Irgendwann hatte sie das Gefühl, dass sie eine Veränderung in ihrem Leben brauchte, und machte sich auf eine Reise von enormer persönlicher Veränderung.
Ihr Bauchgefühl sagte ihr, dass eine Neubewertung und Neuorientierung sie in die richtige Richtung bringen würde, um ihre Krankheit zu heilen. Sie hörte eine Zeit lang auf, die erlernten Jobs auszuführen, und gab fast ihr ganzes Geld für ihr persönliches Wachstum aus. Dank aller möglichen Techniken, um ihr Bewusstsein zu erweitern, gelang es ihr, Traumata, Blockaden, kognitive Störungen und auch körperliche chronische Krankheiten aufzulösen. Während dieses Prozesses wusste sie in ihrem Herzen, dass sie wieder mit Kreativen und Künstlern arbeiten würde, um diese Erfahrungen auf ihre ganz eigene Weise zu vermitteln.

Durch das Bewusstsein, wie ihr System funktioniert, ist sie in der Lage, daraus zu lehren, zu lernen und sich selbst zu verstehen, jeden Tag, um zu werden, wer man sein will. Sie nennt das intuitive Selbstbeherrschung.

Mara ist überzeugt, dass wir unsere Energie in eine neue Richtung lenken, sobald wir unser Trauma, unsere unbekannten Gefühle und Krankheiten annehmen. Sie hilft Menschen dabei, sich zu erinnern und ihre Gewohnheiten zu ändern und zu manifestieren, um ihren Lebenszweck in verschiedenen Abschnitten ihres Lebens zu finden.

Wenn dir das Interview gefallen hat, informiere deine Freunde in den Sozialen Netzwerken.

7 Kommentare

  • Manuela

    Absolut beeindruckend. Bin begeistert.

  • Andrea

    Danke ♡ sehr inspirierend, sehr klare Sicht auf gesellschaftliche Strukturen und Zusammenhänge. Weiterhin viel Kraft und Inspiration für Ihre Arbeit mit Kindern 🙂

  • Silvia

    Hallo, Ihr Lieben!

    ich danke Euch für Eure wertvolle Arbeit mit der Ihr das Leben der Menschen bereichert.
    Das Gespräch mit Mara hat mich begeistert.
    Ich bin selbst auf dem Weg und mich interessieren die Übungen, die Gesundheits-App und das gesamte Projekt.
    4 Enkelkinder, darunter ein als behindert geltendes, was u. a. eine ADHS-Diagnose bekam. Vielleicht kann ich damit unterstützend wirken.

    Grüße von Herz zu Herz
    Silvia

  • Maria

    Hallo Mara, das was Du gesagt hast über das „Gezwungen werden “ zur Einnahme von Medikamenten hat mich geschockt und gleichzeitig habe ich das schon geahnt, da ich selbst Medikamente nehmen sollte, bei denen ich das Gefühl hatte, ich vergifte mich. Ich habe diese dann abgesetzt mit dem Gefühl, dass mir hoffentlich keine Nachteile entstehen. . . . . Unser Körper, unsere Seele und die Natur stellen alles zur Verfügung. Und die Bereitschaft hinschauen und fühlen zu wollen. Ich finde es wunderbar, dass Du Dich stark machst für die Arbeit mit den Kindern. um ihnen andere Werte und das Fühlen beizubringen. Das ist der richtige Weg- ich bin vor 30 Jahren auch schon außergewöhnliche Wege gegangen in meinem Unterricht. Und ich habe mich dann als oftmals nicht beliebt gemacht. .. . . vielleicht ist JETZT die Zeiz eher reif. Freut mich. :-))
    Maria

  • Margit Dittmann

    Eine wunderbar starke, fühlende selbstbewußte Frau, mit der ich gern aus verschiedenen Gründen Kontakt aufnehmen möchte.

    1) ich bin selbst Sängerin, habe lange Zeit in Münster in einem tollen A- Capella-Quintett den hohen Sopran gesungen und kenne als Künstlerin sehr gut dieses Loch, in das ich nach Konzerten, nach diesem Energieabfall manchmal abgestürzt bin. Mit anderen Worten… mich interessieren die Übungen, die in dieser Situation helfen.
    2) finde ich die Gesundheits-App sehr interessant und möchte gern mehr darüber erfahren….
    3) bin ich jetzt Lehrerin in einer Grundschule im sozialen Brennpunkt, wir haben immer mehr Schüler, die keine Ahnung haben, wie soziales Miteinander überhaupt funktioniert, weil sie es aus ihren Elternhäusern nicht mitbringen. Es sind auch Kinder, die mit ADHS und Wahrnehmungsstörunen zu tun haben, entwicklunsverzögert sind oder authistisch…
    ich würde einfach gern mehr über diese Übungen und das Projekt erfahren und zum Wohl der Kinder damit arbeiten wollen.

    herzlichen Dank, ich verspüre sowas wie Tatendrang…. Aho ! Alles Gute !!

  • Renate Riedl

    Sehr spannende und inspirierende Sichtweise von Mara. Es gibt mir als ältere Generation ein gutes Gefühl wenn solche Menschen sich für die Zukunft engagieren. Auch der vorherige Beitrag mit Maik Hosang war so interressant.
    Ein toller Kongress. Leider hatte ich bisher nicht so viel Zeit dabei zu sein.

  • Helen schmidt

    Mehr von diesen jungen Menschen und die Welt ist gerettet!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sichere dir jetzt das Komplett­paket für nur 99,00 €

  • 33 Video-Interviews und Podiumsgespräche
  • dauerhaft Zugriff auf das gesamte Paket mit Download-Option
  • alle Interviews auch als Audios (mp3)
  • wertvolle, exklusive Bonus-Geschenke & Extras
  • 5 weitere Interviews
  • Ratenzahlung möglich